Ruprecht Helms IT-Service & Softwareentwicklung

  

IT-Dienstleister Ruprecht Helms öffnet sich zum Schnuppertag / Mädchen zeigen immer mehr Interesse an technischen Berufen

(Lörrach, den 19.11.10) Die Firma Ruprecht Helms IT-Service & Softwareentwicklung in Lörrach lädt wieder zum Mädchen-Zukunftstag ein. Am 14. April 2011 und danach stehen jungen Mädchen die Türen offen, um sich über den Beruf in der Informationstechnik zu informieren. Bereits zum dritten Mal wird Ruprecht Helms mit seinen Mitarbeitern am hausinternen Schnuppertag interessierte Mädchen bei ihrer Berufsorientierung unterstützen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren bereitet der IT-Dienstleister für die Mädchen ein interessantes Programm für diesen Tag vor. Zunächst lernen die Teilnehmerinnen die Firma mit ihren verschiedenen Aufgaben und Entwicklungen kennen. Die Mädchen werden einen Einblick in die Welt der Datenbanken und des Internets bekommen. Am Beispiel der Projekte des IT-Dienstleisters in Lörrach wird die Vielfalt der Themen deutlich. Damit die Mädchen auch die Praxis der Berufsausübung erfahren können, gibt es verschiedene simulierte Situationen. So können die Teilnehmerinnen selbst ausprobieren, wie ein Reisebüro, ein Online-Shop oder auch eine Partnervermittlung funktionieren muss und wie hier die IT-Lösungen unterstützend wirken. Auch bei einem Verkaufsgespräch mit einem schwierigen Kunden können die Mädchen ihre eigenen Fähigkeiten überprüfen. Interessierte können sich auf der Internetseite des Unternehmens unter anmelden.

"Erfreut haben wir bei den vergangenen Girl's days festgestellt, dass die Mädchen sich immer mehr für kreative Aufgaben in Verbindung mit modernen Lösungen begeistern können", erklärt Geschäftsführer Ruprecht Helms. Ein Beispiel dafür ist eine Webseite, welche die jungen Besucherinnen im vergangenen Jahr gleich vor Ort als praktische Übung erstellt haben. Mit viel Freude und Engagement der Jugendlichen entstand ein eigenes Webseitenprojekt, anzusehen unter www.rheyn.de/Girlsday_2010.html.

Der Schnuppertag ist die ideale realit&aumtsnahe Orientierungshilfe, den unser Unternehmen selbst durchfuehrt. Der Girlsday daneben wurde erstmalig im Jahr 2001 bundesweit durchgeführt. Technische Unternehmen und Einrichtungen öffnen sich an diesem Tag für ihre jungen Besucherinnen und bieten verschiedene Veranstaltungen an. Unser Ziel richtet sich am Schülerinnen der Oberstufe, der kaufm. Schulen und Erstsemestler, die sich ausprobieren möchten, ob sie sich eine Arbeit, die Beratung, Analyse und Entwicklung umfasst vorstellen können. Wichtig in der Praxis ist hier auch der optische Ersteindruck, den man auf sein Gegenüber macht. Hier reichen wenige Sekunden aus, ob der Gegenüber einen vertrauenswürdig findet oder nicht. Da kostet vielleicht ein Rock etwas Überwindung ihn anzuziehen - kann sich aber durch höhere Seriosität und Vertrauenswürdigkeit auszahlen.

Das IT-Unternehmen aus Lörrach hat sich zum Ziel gesetzt, mit preiswerten und alternativen Mitteln entsprechende Arbeitserleichterung zu schaffen. Es ist auf Datenbankanwendungen oder Datenbankmigration auf Linux spezialisiert. Ein Full Service für Internetpräsentationen und CMS-Systeme sowie die Entwicklung von individueller Software runden das Angebot ab. Das gesamte Leistungsspektrum der Firma ist unter www.rheyn.de dargestellt.